Quick Navigation

4 you...

Liebe geht durch den Magen
Holen Sie sich Ihre „Kostprobe“

* * *

Hosting fr Profit

Schau´n Sie sich das an

Suchen



Archiv


 

Projekte

Zum Valentinstag: ein Herzkuchen

Der Name "Valentinstag“ geht auf den Heiligen und Märtyrer Valentin von Terni zurück, der trotz Verbotes von Kaiser Claudius Liebende getraut haben soll.

Es ist also ein besonderer Tag, der der Liebe gewidmet sein soll.

Inzwischen wird bei uns der Valentinstag leider gnadenlos für Geschenke aller Art vermarktet.

Aber man muss sich ja nicht unbedingt dem Kaufzwang der meisten Leute anschließen.

Wenn man den Valentinstag mit etwas Schönem begehen will, dann tut´s doch auch ein schöner Kuchen, oder? Und hat noch den Bonus, etwas Selbstgemachtes zu sein. Für den, den man liebt.

Natürlich dann in einer besonderen Form.

Einer Herzform nämlich.

Die Herzform, die für Güte und Liebe steht, hat eine interessante Geschichte: wer mehr lesen will, hier ein Link, den wir über Wikipedia gefunden haben.

Und so einfach ist es mit dem Herzkuchen: den Teig bereiten wir nach dem Rezept für Marmorkuchen zu. Hier ist es ausführlich beschrieben.

Wie gehabt zuerst den weißen Teig in die Form,

weiser-teig.JPG

dann den schokoladigen Teil.

schokoladenteig.JPG

Mit der Gabel durcheinanderziehen.

mit-der-gabel-durchziehen.JPG

Die Garprobe mit dem Schaschlikstäbchen nicht vergessen

garprobe-mit-dem-schaschlik-stabchen.JPG

und schon fertig.

das-fertige-herz.JPG
Sieht doch hübsch aus, oder?

Vielleicht noch ein bisschen Puderzucker drüber, wer mag. Oder Zuckerguss.

🙂

Update vom 15. Februar 2008:

Da ist doch tatsächlich einer dem Kaufzwang erlegen…Danke!

da-ist-doch-einer-dem-kaufzwang-erlegen.JPG

Print Friendly, PDF & Email
Be Sociable, Share!




Kommentar-Feed zum Artikel
TrackBack URL http://www.der-erfolg-gibt-recht.de/rezepte/zum-valentinstag-ein-herzkuchen.htm/trackback

Hinzufügen zu: Technorati, del.icio.us, Mr. Wong, LinkARENA, SEOigg

«
»

± 3 Kommentare und 4 Trackbacks zu „Zum Valentinstag: ein Herzkuchen“

  1. 1

    id Kommentar von Vanessa

    Besonders gschmackig schaut der kuchen nit aus…hübsch

  2. 2

    Pingback von Käsekuchen kinderleicht - auf Wunsch mit Erdbeerguss |
  3. 3

    Pingback von Zum Muttertag: ein frischer Erdbeerkuchen mit Schokoboden und Creme | Liebe geht durch den Magen
  4. 4

    Pingback von Zum Kindergeburtstag: Ein Herzkuchen als Schokoladen-Igel | Liebe geht durch den Magen
  5. 5

    Pingback von Kein Rosinen-Kuchen - sondern Cranberry-Kuchen | Liebe geht durch den Magen
  6. 6

    id Kommentar von Godwi

    Eine gute Alternative! 🙂

    Bei mir gibt es noch ein bisschen was zum Valentinstag:

    http://tonwertkorrekturen.wordpress.com/2009/02/14/valentinstag/#more-94

    Godwi

  7. 7

    id Kommentar von Franzi

    Mmmh, da läuft mir ja das Wasser im Mund zusammen. Meinetwegen kann es beim nächsten Valentinstag auch gern mal einen Herzkuchen anstatt Blumen geben. Natürlich mit Liebe gemacht 🙂

    Lg,
    Franzi

± Kommentar schreiben

± Suchen