Quick Navigation

4 you...

Liebe geht durch den Magen
Holen Sie sich Ihre „Kostprobe“

* * *

Hosting fr Profit

Schau´n Sie sich das an

Suchen



Archiv


 

Projekte

Zum Muttertag: ein frischer Erdbeerkuchen mit Schokoboden und Creme

Wie immer erläutert uns "Wikipedia“ Hintergründe und Geschichte des Muttertages. Wir selbst nehmen ihn zum Anlass, einen schön anzuschauenden und natürlich auch super-lecker schmeckenden Kuchen zu machen.

Und allzu schwierig darf es auch nicht sein! Und allzu viel Arbeit soll es auch nicht machen.

Wir machen einen Erdbeerkuchen, mit Schwerpunkt frische Erdbeeren.

erdbeerkuchen-mit-schokoboden-creme-und-schokoraspeln.JPG

Der Kuchenboden soll auch leicht mit Hausmitteln machbar sein: alternativ kann man natürlich auch einen Biskuitboden fertig kaufen.

Zum Valentinstag haben wir schon einen Herzkuchen gemacht. Der fand großen Anklang.

Was liegt da also näher, als zum Muttertag wieder einen Kuchen zu produzieren – dies Mal aber mit frischen Früchten, mit Sommerfrüchten. Mit "den“ Sommerfrüchten – eben Erdbeeren. Und mit einer Besonderheit, dem Schokoladenboden.

Bei uns gibt es den aus anderem Anlaß schon heute, zum Muttertag machen wir ihn noch ein Mal!

Und das Wetter spielt mit! Soeben lasen wir im Wetterbericht, dass das Hoch "Marco“ bis nach Pfingsten dominieren soll! Es blockt alle atlantischen Tiefs ab und sorgt so besonders für den Norden für Spitzen-Sommerwetter.

Also ran an den Kuchen, mit Sommerfreude pur!

Die Zutaten:

250 g Mehl
135 g Butter (zimmerwarm)
80 g Puderzucker
1 kg Erdbeeren
1 Tasse Zucker
3 Tütchen Vanillezucker
150 g Blockschokolade hell
150 g Blockschokolade dunkel
1 ½ Päckchen Paradiescreme Vanille
400 Sahne
400 g Schmand
1 Tüte Tortenguss Vanille

Und so geht es:

Die Erdbeeren waschen, putzen, der Länge nach vierteilen und in eine Schale mit Deckel geben. Mit 1 Tasse Zucker und 3 Tütchen Vanillezucker überstreuen, durchheben und in den Kühlschrank stellen.

Aus Butter (zimmerwarm), Mehl und Puderzucker mit den Händen einen Teig kneten. Das ist der anstrengendste Teil des Ganzen, hier ist echte Handarbeit gefragt!

Den Teig gleichmäßig in eine Silikon-Bodenform geben. Dabei darauf achten, dass auch die Ränder gut gefüllt werden.

bodenteig-in-form-bringen.JPGecken-auch-fuellen.JPG

Mit einer Gabel einstechen, damit er beim Backen gleichmäßig hoch kommt.

mit-einer-gabel-einstechen.JPG25-minuten-backen.JPG

In den Backofen damit für 25 Minuten bei 180 Grad Umluft. Nach dem Backen im Kühlschrank abkühlen lassen.

Diese Teigmischung ergibt einen recht harten Tortenboden, so wie wir ihn gerne haben. Wenn aber Oma ein wackeliges Gebiss hat – lieber einen fertigen Tortenboden verwenden!

Je 100 g (das sind 2 Blöcke) helle und dunkle Blockschokolade im Wasserbad in einem Topf gemeinsam schmelzen.

Den Tortenboden aus dem Kühlschrank nehmen und die Schokolade auf dem Tortenboden verteilen.

schokoboden-machen.JPG

Wieder in den Kühlschrank stellen.

Je 1 Block dunkle und helle Scholade etwa zur Hälfte raspeln. Die Raspeln nach dunkel und hell getrennt lassen.

Aus Paradiescreme, Schmand und Sahne mit dem Küchenmixer eine Creme schlagen.

schokolade-raspeln.JPGmit-dem-kuechenmixer-cremig-ruehren.JPG

Den Tortenboden nach dem Abkühlen des Schokoladenbodens aus dem Kühlschrank nehmen.

Die Creme darauf verteilen.

Auf die Creme die Erdbeeren auslegen, richtig schön voll packen!

mit-erdbeeren-belegen.JPGschoen-voll-legen.JPGmit-vanile-tortenguss-versehen.JPGmit-schokoraspeln-verzieren.JPG

Den Tortenguss nach Anweisung auf der Packung herstellen und über die Erdbeeren gießen.

Wieder zum Abkühlen in den Kühlschrank.

Zum Abschluß mit hellen und dunklen Raspeln verzieren.

Fertig!

stueck-erdbeerkuchen.JPG

Da kann man nur sagen: Guten Appetit!

Print Friendly, PDF & Email
Be Sociable, Share!




Kommentar-Feed zum Artikel
TrackBack URL http://www.der-erfolg-gibt-recht.de/rezepte/zum-muttertag-ein-frischer-erdbeerkuchen-mit-schokoboden-und-creme.htm/trackback

Hinzufügen zu: Technorati, del.icio.us, Mr. Wong, LinkARENA, SEOigg

«
»

± 1 Kommentar zu „Zum Muttertag: ein frischer Erdbeerkuchen mit Schokoboden und Creme“

  1. 1

    id Kommentar von Toni

    Werde gleich nächste Woche meine Frau mit dem Erdbeerkuchen überraschen denn passenden kaffee habe ich ja schon.
    danke. Toni

± Kommentar schreiben

± Suchen