Quick Navigation

4 you...

Liebe geht durch den Magen
Holen Sie sich Ihre „Kostprobe“

* * *

Hosting fr Profit

Schau´n Sie sich das an

Suchen



Archiv


 

Projekte

Spargel und Gorgonzola

Noch ist das Thema Spargel nicht vom Tisch.

Die Preise für das begehrte Gemüse sind nunmehr ja in akzeptable Bereiche gefallen, die Ernte läuft immer noch auf vollen Touren.

Also gibt es ein weiteres Mal Spargel auf der Speisekarte, dieses Mal mit einer etwas ausgefalleneren Beilage: Spargel mit Gorgonzola und mit Zitronenmelisse garniert.

spargel-und-gorgonzola.JPG

Das Rezept haben wir in etwas abgewandelter Form einem Flyer entnommen, den es an unserer Spargelbude gibt (Quelle: Flyer des Spargelhof Wenner, Weststr.2, 49176 Hilter).

Die Zutaten für 3-4 Personen

1 kg Spargel
150 g Gorgonzola
3 Tomaten
1 Bund Petersilie
einige Blätter von der Zitronenmelisse (aus Tinas Garten, vielen Dank! Sehr aromatisch!)
Saft von 1 Zitrone
50 g Butter
frisch gemahlener Pfeffer
Salz

zutaten-spargel-gorgonzola.JPG

Den Spargel schälen wie hier beschrieben.

Dann den Spargel in 2 l Wasser mit Salz, 1 TL Zucker, 2 EL Zitronensaft und 1 TL Butter so kochen, dass er knackig ist (dauerte bei unserem Spargel 18 Minuten).

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen, eine Auflaufform darin erhitzen.

Währenddessen den Gorgonzola in Scheiben schneiden.

Die Tomaten waschen, in kleine Würfel schneiden. Petersilie waschen und hacken.

Butter in einer Pfanne erhitzen, Tomaten darin anbraten, mit Pfeffer und Salz würzen und die Petersilie hinzugeben.

Den gar gekochten Spargel nun in die vorgewärmte Auflaufform geben, die Gorgonzola-Scheiben über den Spargel legen und alles für 2-4 Minuten in den Backofen.

Die Form herausnehmen, Tomaten-Petersilie-Gemisch über die Spargel geben,

tomate-petersilie.jpgtomaten-petersilie.JPGgorgonzola-uber-den-spargel.JPGmit-zitronenmelisse-garnieren.JPG

mit Zitronenmelisse-Blättern

zitronenmelisse.JPG

garnieren und sofort servieren.

spargel-mit-gogonzola.JPG

Dazu gab es eine frische Baguette- und natürlich einen gut gekühlten trockenen Weißwein.

Und mit dem Rest Zitronensaft machten wir eine Zitronen-Sahne-Sauce für 2 Salat-Herzen (Mini Romanos). Passte sehr gut dazu!

Print Friendly, PDF & Email
Be Sociable, Share!




Kommentar-Feed zum Artikel
TrackBack URL http://www.der-erfolg-gibt-recht.de/rezepte/spargel-und-gorgonzola.htm/trackback

Hinzufügen zu: Technorati, del.icio.us, Mr. Wong, LinkARENA, SEOigg

«
»

± Kommentar schreiben

± Suchen