Quick Navigation

4 you...

Liebe geht durch den Magen
Holen Sie sich Ihre „Kostprobe“

* * *

Hosting fr Profit

Schau´n Sie sich das an

Suchen



Archiv


 

Projekte

Spaghettini an Zwiebel-Soße mit Marsala und Sizilianischem Pecorino – Zack Zack und vegetarisch

Nach einem -aus kulinarischer Sicht- etwas gehaltvollerem Wochenende soll es heute mal wieder fleischlos sein. Und schnell geht es auch – wir haben also ein weiteres Zack Zack Gericht parat:

Spaghettini an Zwiebel-Soße mit Marsala und Sizilianischem Pecorino

spaghettini-mit-zwiebel-rotwein-marsala-sahne-sose.jpg

Zutaten:

500 g Spaghettini
500 g Rote Zwiebeln (sie sind milder im Geschmack als normale)
ca. 50 ml Olivenöl
200 ml Marsala (oder Portwein oder Sherry-geht alles)
100 ml Rotwein
½ Becher süße Sahne
2 EL Creme Fraiche
Pfeffer
Salz
½ TL Oregano-Gewürz, gerebelt
ca. 15 g Butter
Sizilianischen Pecorino-Käse (frisch gerieben, ca 200 g)

zutaten-spaghettini-zwiebel-marsala-sose.JPG

Die Zwiebeln schälen und würfeln.

Den Pecorino reiben.

Die Zwiebelwürfel in einer Pfanne in dem Olivenöl solange braten, bis sie bräunen.

Dabei die Zwiebeln salzen.

Dann mit dem Marsala ablöschen und ganz reduzieren.

Den Rotwein dazu geben und ganz reduzieren.

Mit frisch gemahlenem Pfeffer kräftig würzen.

Mit ½ TL Oregano (getrocknetes Gewürz) würzen.

Den halben Becher Sahne sowie die 2 EL Creme Fraiche darüber und alles unterheben.

2 EL geriebenen Pecorino in die Soße und darin schmelzen lassen.

pecorino-reiben.JPGzwiebeln-anbraten.JPGmit-marsala-rotwein-reduzieren-sahne-dazu.JPG

Die Spaghettini al dente kochen. In eine vorgewärmte Schüssel geben, die Butter dazu und umschwenken.

Zum Schluß die Zwiebel-Soße dazu geben und unterheben.

Sofort servieren.

spaghettini-essen.JPG

Mit dem geriebenen Pecorino-Käse überstreuen.

Dazu gab es einen Grünen Salat mit Zitronen-Sahne-Dressing.

Print Friendly, PDF & Email
Be Sociable, Share!




Kommentar-Feed zum Artikel
TrackBack URL http://www.der-erfolg-gibt-recht.de/rezepte/spaghettini-an-zwiebel-sose-mit-marsala-und-sizilianischem-pecorino-zack-zack-und-vegetarisch.htm/trackback

Hinzufügen zu: Technorati, del.icio.us, Mr. Wong, LinkARENA, SEOigg

«
»

± 2 Kommentare zu „Spaghettini an Zwiebel-Soße mit Marsala und Sizilianischem Pecorino – Zack Zack und vegetarisch“

  1. 1

    id Kommentar von Käse-willi

    leeecker!!

  2. 2

    id Kommentar von BigKatja

    Aus dem langen Titel fand ich das letzte Wort am tolsten 🙂 Vegetarisch! Ich esse sehr gerne ohne Fleisch und es schmeckt mir besser, ich hab Tage und Tage aber am meisten esse ich in letzter Zeit ohne Fleisch und fuehle mich gut, ohne Magen-Probleme. ohne nichts. 🙂

± Kommentar schreiben

± Suchen