Quick Navigation

4 you...

Liebe geht durch den Magen
Holen Sie sich Ihre „Kostprobe“

* * *

Hosting fr Profit

Schau´n Sie sich das an

Suchen



Archiv


 

Projekte

Ein Pflaumenkuchen als Geburtstagskuchen

Je älter man wird, umso mehr häufen sich die Kindergeburtstage…zwar nicht mehr die der eigenen Kinder, aber natürlich die der immer weiter nachrückenden Enkelkinder.

Schön ist das.

Und darum macht Oma natürlich auch gern einen Geburtstagskuchen.

ein-stuck-pflaumenkuchen.JPG

Es gab so herrliche Pflaumen

pflaumen.JPG

(oder sind es Zwetschgen?) auf dem Markt.

Nach Wikipedia sind es wohl Zwetschgen. Egal, wir bleiben bei der Bezeichnung Pflaumenkuchen, weil man es so gewohnt ist ist und es sich deshalb einfach besser anhört.

Deshalb gibt’s es heute einen Pflaumenkuchen als Geburtstagskuchen.

Und so geht er:

Zutaten

3 Pfund Pflaumen

Für den Rührteig:
200 g Zucker
150 g Mehl
1 Backpulver
1 Tütchen Vanillezucker
4 Eier
200 g Mondamin
250 g Butter
5 EL Milch

für die Streusel
150 g Zucker
200 g Mehl
150 g Butter

für obendrüber
2×100 g Zucker

zutaten-pflaumenkuchen.JPG

Die Pflaumen halb der Länge nach aufschneiden und die Kerne entfernen. Sodann die noch zusammenhängenden Hälften nochmals von der Spitze zur Mitte hin halb einschneiden, dann lassen sie sich später besser (flacher) auf das Blech legen.

Die Zutaten für den Rührteig so verarbeiten:

150 g Mehl, 1 Vanillezucker, 4 Eier und 250 g Butter mit dem Küchenrührgerät glatt rühren.

Da hinein 200 g Zucker und 200 g Mondamin einrühren, mit 4-6 EL Milch versetzen und glattrühren.

Ein Backblech mit Butter einfetten, ein wenig Paniermehl darüber streuen und den Teig gleichmäßig auf dem Blech verteilen.

so-geht-es-los.JPGruhrteig-machen.JPGteig-auf-blech-verteilen.JPGpflaumen-einschneiden-damit-sie-flach-liegen.JPG

Die Pflaumen auf dem Teig anordnen.

Obendrauf 100 g Zucker streuen.

zucker-drauf.JPG

Die Streusel aus dem Zucker, Mehl und der Butter durch Kneten mit der Hand herstellen. Die Streuselmasse zerbröselt über die Pflaumen geben.

Darüber haben wir nochmals 100 g Zucker gestreut, weil die Pflaumen (in dem Fall waren es also Zwetschgen 😉 ) nicht besonders süß waren.

streuselmasse-kneten.JPGstreusel-verteilen.JPG

Das Blech bei 180 Grad (Umluft) in den Backofen schieben.

Nach 40 Minuten auf 150 Grad herunterregeln und nochmals 15 Minuten backen.

Fertig!

Das Ganze abkühlen lassen und mit frisch aufgeschlagener Schlagsahne servieren.

pflaumenkuchen.JPG

Lecker!

Print Friendly, PDF & Email
Be Sociable, Share!




Kommentar-Feed zum Artikel
TrackBack URL http://www.der-erfolg-gibt-recht.de/rezepte/ein-pflaumenkuchen-als-geburtstagskuchen.htm/trackback

Hinzufügen zu: Technorati, del.icio.us, Mr. Wong, LinkARENA, SEOigg

«
»

± Kommentar schreiben

± Suchen