Quick Navigation

4 you...

Liebe geht durch den Magen
Holen Sie sich Ihre „Kostprobe“

* * *

Hosting fr Profit

Schau´n Sie sich das an

Suchen



Archiv


 

Projekte

Quiche Lorraine für Faule – Zack Zack

Keine Lust, etwas Aufwändiges zu kochen; keine Zeit dazu?

Oder: man darf ja schließlich einfach mal faul sein, oder?

Deshalb machen wir heute eine Quiche Lorraine für Faule. Ein wenig aufgepäppelt mit Zwiebel, Champignons und Käse.

Nach Wikipedia ist eine Quiche eigentlich aus Brotteig, oder Mürbeteig gemacht. Aber weil wir heute faul sind, nehmen wir einfach Blätterteig, den es im TK-Regal fertig in Form eckiger Platten gibt.

Die Zutaten für eine Form (4-6 Personen)

3 EL Olivenöl
2 Bund Frühlingszwiebeln
200 g braune Champignons
300 g Schinkenwürfel, fertig gewürfelt
6 Blätter Fertig-Blätterteig (450 g)
½ Becher Sahne
1 Becher Schmand
3 Eier
Muskatnuss
Salz
Pfeffer
200 g gestiftelten Gouda zum Überbacken

Als erstes die Blätterteig-Platten auftauen lassen. Sie müssen aufgetaut sein, weil sie sich sonst nicht in Form drücken lassen, und die Ränder sich andernfalls nicht verschließen lassen.

Die Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden.

Die Champignons putzen und halbieren.

Die Eier, Sahne, Schmand, Pfeffer und Salz verquirlen.

Mit Muskatnuss würzen.

Den gewürfelten Schinken und die Frühlingszwiebeln in Olivenöl ein paar Minuten anbraten.

Anschließend die Champgnons dazu geben und 3 Minuten mitbraten.

Die Pfanne vom Herd nehmen.

Eine Form (wir nahmen eine Blechform mit höherem Rand) mit Öl einfetten und mit dem Blätterteig auslegen. Dabei darauf achten, dass die Ränder hochgezogen werden.

Den Inhalt der Pfanne auf dem Blätterteig verteilen.

Darüber das Eier-Gemisch verteilen.

Für 25 Minuten bei 180 (Umluft) in den Backofen.

Jetzt den Käse über der Quiche verteilen und nochmals für 10-15 Minuten in den Backofen, bis der Käse gebräunt ist.

Zack Zack – fertig!

Print Friendly, PDF & Email
Be Sociable, Share!




Kommentar-Feed zum Artikel
TrackBack URL http://www.der-erfolg-gibt-recht.de/rezepte/quiche-lorraine-fur-faule-zack-zack.htm/trackback

Hinzufügen zu: Technorati, del.icio.us, Mr. Wong, LinkARENA, SEOigg

«
»

± 2 Kommentare und 1 Trackback zu „Quiche Lorraine für Faule – Zack Zack“

  1. 1

    id Kommentar von ballaballa

    Super! Ohne Teig zu machen probieren wir das auch mal

  2. 2

    Pingback von Es geht auch schnell | Rezept Blogger
  3. 3

    id Kommentar von Giesswein

    Genau dieses Rezept habe ich gesucht und gefunden. Vielen Dank, es hat alles geklappt und prima geschmeckt. So ‚faul‘ kam ich mir gar nicht vor.
    Naja, wenn die Quiche im Ofen ist, kann man ja die Füße eine Zeit lang hochlegen.

± Kommentar schreiben

± Suchen