Quick Navigation

4 you...

Liebe geht durch den Magen
Holen Sie sich Ihre „Kostprobe“

* * *

Hosting fr Profit

Schau´n Sie sich das an

Suchen



Archiv


 

Projekte

Mafaldine mit Spinat an Ricotta-Mascarpone-Creme mit Pecorino, al forno

Mafaldine sind Bandnudeln mit wellenförmig aufgekräuseltem Rand, so etwa wie die mit Spitzen besetzte Kleidung einer Königin…daher tragen sie auch ihren Namen.

mafaldini-mit-ricotta-mascarpone-peccorino-al-forno.JPG

Warum auch immer der Name entstand – jedenfalls schmeckt diese Nudelsorte einfach königlich zu cremigen Käsesaucen. Ihr welliger Rand und die raue Oberfläche sorgen dafür, dass die Pasta sich innig mit der Käse-Spinat-Sauce verbindet.

Und das ist der Grund für die Nudelwahl unserer heutigen Komposition mit dem klingendem Namen:

Mafaldine mit Spinat an Ricotta-Mascarpone-Sauce mit Peccorino al forno.

Klingt doch gewaltig – oder?

Und ist dabei ganz einfach!

Die Zutaten für 5-6 Personen

500 g Mafaldine
650 g Spinat (TK)
50 g Butter
250 g Ricotta
100 g Mascarpone
50 g Pecorino, frisch gerieben
½ Muskatnuss, frisch gerieben
Salz
Pfeffer
200 g Mozzarella zum Überbacken

mafaldine-2 klein.JPGmafaldine-ricotta-mascarpone-zutaten klein.JPG

Den Spinat in einem Topf auf dem Herd unter Zugabe von 50 g Butter bei mittlerer Hitze auftauen. Mit Salz, frisch geriebener Muskatnuss und Pfeffer würzen.

Den Ricotta und Mascarpone in einem Gefäß mit einem Holzspatel zu einer homogenen cremigen Masse verrühren.

ricotta-und-mascarpone-mischen.JPGkasecreme-und-spinat-mischen.JPGpeccorino-reiben.JPGpeccorino-dazu-und-verruhren.JPG

Spinat und Käsecreme vermischen und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den geriebenen Pecorino-Käse unterheben.

Die Mafaldine etwas weniger als al dente kochen. Wir brauchten dazu sieben Minuten.

Das Spinat/Käse-Gemisch unter die Nudeln heben.

spinat-mit-den-mafaldine-mischen-und-in-eine-auflaufform-geben.JPG mit-mozzarella-uberstreuen-2.JPG

Das Ganze in eine Auflaufform füllen und mit Mozzarella überstreuen.

Mit Alufolie abdecken

mit-alufolie-abgedeckt-uberbacken.JPG

und ½ Stunde im Ofen bei 180 Grad überbacken.

Die Alufolie entfernen und weitere 10-15 Minuten in den Backofen.

Fertig! Lecker!

Nachmachen!!

Print Friendly, PDF & Email
Be Sociable, Share!




Kommentar-Feed zum Artikel
TrackBack URL http://www.der-erfolg-gibt-recht.de/rezepte/mafaldine-mit-spinat-an-ricotta-mascarpone-creme-mit-peccorino-al-forno.htm/trackback

Hinzufügen zu: Technorati, del.icio.us, Mr. Wong, LinkARENA, SEOigg

«
»

± 2 Kommentare zu „Mafaldine mit Spinat an Ricotta-Mascarpone-Creme mit Pecorino, al forno“

  1. 1

    id Kommentar von Sandra

    Wow, also der Name allein klingt ja schon super, aber ein Nudelgericht mit Spinat kann einfach nur gut schmecken 🙂
    Schön das ihr wieder da seid

  2. 2

    id Kommentar von admin

    Hallo Sandra,
    Danke!
    Falls Du es nachkochst: es schmeckt besser, wenn man auf das „al forno“ verzichtet (wie sind nun mal überback-Fans). Der cremig-sahnige Geschmack von Ricotta und Mascarpone leidet beim überbacken.
    Deshalb direkt nach dem Mischen von Spinat-Käse-Sauce und Nudeln verzehren!
    Gruß
    Maria und Team

± Kommentar schreiben

± Suchen