Quick Navigation

4 you...

Liebe geht durch den Magen
Holen Sie sich Ihre „Kostprobe“

* * *

Hosting fr Profit

Schau´n Sie sich das an

Suchen



Archiv


 

Projekte

Himmel und Erde mit frischer Bratwurst

Heute sind wir mal wieder auf dem Hausmannskost-Trip.

Himmel und Erde – hört sich toll an – was da wohl dahinter steckt?

Na, wie immer weiß Wikipedia Bescheid: die Bezeichnung "Erdapfel“, die es im Österreichischen gibt, ist ein Synonym für "Kartoffel“. Wir haben hier also Äpfel von oben (Baum, Himmel) und Äpfel von unten unten (Erde).

Zutaten (4-6 Personen)

1.5 kg Kartoffeln
1 kg Äpfel (säuerliche, wir nahmen Boskop)
1 Zitrone für Zitronensaft
1 EL Zucker
1 EL Essig
Salz

200 g Bacon-Streifen (oder durchwachsenen Speck)
3 gr. Zwiebeln

6 Bratwürste

Rapskernöl zum Braten

Zwiebeln schälen und würfeln.

Bacon-Streifen und Zwiebelwürfel in etwas Rapskernöl und auf mittlerer Hitze langsam braten lassen. Wenn die Zwiebeln bräunen, alles auf kleinster Hitze heiß halten.

Die Bratwürste in einer Pfanne bei mittlerer Hitze langsam braun braten.

Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden

Die Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und ebenfalls würfeln. Mit etwas Zitronensaft beträufeln und beiseite stellen.

Die Kartoffelwürfel in Salzwasser geben und 10 Minuten kochen lassen.

Die Apfelwürfel ins Kartoffelwasser mit hinein geben und zusammen mit den Kartoffeln weitere 10 Minuten kochen.

Das Wasser komplett abgießen, Zucker über die Kartoffel- und Apfelwürfel streuen, 1 EL Essig zugeben und mit einem Kartoffelstampfer leicht zerstampfen. Mit TL Salz abschmecken.

Die Bacon-Zwiebel-Mischung wird auf dem Himmel und Erde angerichtet.

Dazu gibt es die Bratwürste.

Print Friendly, PDF & Email
Be Sociable, Share!




Kommentar-Feed zum Artikel
TrackBack URL http://www.der-erfolg-gibt-recht.de/rezepte/himmel-und-erde-mit-frischer-bratwurst.htm/trackback

Hinzufügen zu: Technorati, del.icio.us, Mr. Wong, LinkARENA, SEOigg

«
»

± 1 Kommentar zu „Himmel und Erde mit frischer Bratwurst“

  1. 1

    id Kommentar von tina

    das sieht aber superlecker aus…hmmmh ich bekomme wieder Hunger… 😛

± Kommentar schreiben

± Suchen