Quick Navigation

4 you...

Liebe geht durch den Magen
Holen Sie sich Ihre „Kostprobe“

* * *

Hosting fr Profit

Schau´n Sie sich das an

Suchen



Archiv


 

Projekte

Beilage zum Grillen: leckere Kräuterbutter, selbst gemacht! Zack Zack!

Das darf doch bei keinem Grillen fehlen: leckere Kräuterbutter zu Backkartoffeln oder Baguette, herrlich!

Und sie ist Zack Zack gemacht:

Zutaten für 2 Pakete Butter

500 g Butter
4-6 Knoblauchzehen (nach Geschmack mehr oder weniger)
1 Bund Petersilie
1 Bund Schnittlauch
1 Mini-Beet Kresse
Zwiebel
1 TL Salz, gestr.

Knoblauchzehen schälen, Petersilie waschen und von den Stängeln zupfen, Schnittlauch waschen und in kleine Stückchen schneiden.

Kresse im oberen Bereich mit der Schere abschneiden.

Die Butter in eine Rührschale geben.

Knoblauchzehen und Petersilie mit der Kräutermühle über die Butter mahlen.

Schnittlauch, Kresse und Salz zugeben.

Mit dem Küchenrührer (Teigkneter-Vorsatz) durcheinander rühren.

In Schälchen abfüllen und kalt stellen.

Durch den frischen Knoblauch und die Kresse erhält die selbst gemachte Kräuterbutter eine feine aromatische Schärfe.

Lecker! Schmeckt viiiel besser als fertig gekauft!

Print Friendly, PDF & Email
Be Sociable, Share!




Kommentar-Feed zum Artikel
TrackBack URL http://www.der-erfolg-gibt-recht.de/rezepte/beilage-zum-grillen-leckere-krauterbutter-selbst-gemacht-zack-zack.htm/trackback

Hinzufügen zu: Technorati, del.icio.us, Mr. Wong, LinkARENA, SEOigg

«
»

± 2 Kommentare zu „Beilage zum Grillen: leckere Kräuterbutter, selbst gemacht! Zack Zack!“

  1. 1

    id Kommentar von Karin

    Danke für das schöne Rezept. Mein Mann wil dieses Wochenende die Saison eröffnen und ich will da natürlich nciht mit reiner Supermarktware glänzen sondern vor allem unsere Freunde die wir eingeladen haben ein bisschen Beindrucken. Da ist euer Rezept super, damit gelingt unser Barbecue auf jeden Fall

  2. 2

    id Kommentar von Thorsten

    hallo karin, ja meine Frau hat das rezept auch ausprobiert und ist super begeistert. Wir haben es an unserem Tisch mit dem Standkamin im Wohnzimmer gegessen, einfach traumhaft – danke noch mal für den super Tipp!

± Kommentar schreiben

± Suchen