Quick Navigation

4 you...

Liebe geht durch den Magen
Holen Sie sich Ihre „Kostprobe“

* * *

Hosting fr Profit

Schau´n Sie sich das an

Suchen



Archiv


 

Projekte

Weiße Bohnen-Rindfleisch-Eintopf mit Möhren und Kartoffeln

Es regnet und bläst seit Tagen auf Teufel komm raus!

So ein richtiges Eintopf-Wetter!

Da gibt´s tatsächlich nur eines: was heißes und kräftiges muss auf den Tisch!

Hausmannskost ist angesagt.

Die Zutaten für 10-12 Portionen

1 kg Suppenfleisch (Rind)
6 Wiener Würstchen
500 g Weiße Bohnen, getrocknet
1 kg Möhren
1 kg Kartoffeln
2 Porree-Stangen
150 g Sellerie
2 l Wasser
3 Tl Salz (gestr.)
1 TL Pfefferkörner, ganz

Es ist ja immer das Gleiche: beim Eintopf-Kochen gibt es eine klare Abfolge.

Erst das Fleisch, kalt angesetzt.

Dann die anderen Bestandteile.

So machen wir es auch hier wieder:

Dass Suppenfleisch zusammen mit den (nicht vorgequollenen) Weißen Bohnen aus der Tüte und 2 l Wasser (kalt) in einen Schnellkochtopf geben.

Deckel drauf, ankochen. Wenn der Stift draußen ist, auf kleine Hitze stellen und 25 Minuten im Schnellkochtopf köcheln.

Währenddessen das Gemüse putzen und in Stücke schneiden. Sellerie möglichst klein schneiden.

Nach den 25 Minuten den Topf drucklos machen, das Fleisch rausnehmen und in Stücke schneiden. Die Stücke wieder rein in den Topf.

Nun das geschnittene Gemüse dazu geben, das Salz.

Die Pfefferkörner in einen Teebeutel geben und diesen verschließen. Den verschlossenen Beutel mit in den Topf geben.

Den Schnellkochtopf schließen und wieder ankochen. Wenn der Stift draussen ist, weitere 20 Minuten bei kleiner Hitze.

Topf drucklos machen, öffnen und die in Scheibchen geschnittenene Wiener Würstchen in den Eintopf tun.

Den Teebeutel mit den Pfefferkörnern rausnehmen und entsorgen.

Mit eventuell mehr Salz (oder, wer´s mag, mit Instant-Brühe) abschmecken.

Fertig!

Wer keinen Schnellkochtopf hat oder nehmen mag, der muss die Garzeiten entsprechend verlängern.

Guten Appetit!

Print Friendly, PDF & Email
Be Sociable, Share!




Kommentar-Feed zum Artikel
TrackBack URL http://www.der-erfolg-gibt-recht.de/rezepte/weise-bohnen-rindfleisch-eintopf-mit-mohren-und-kartoffeln.htm/trackback

Hinzufügen zu: Technorati, del.icio.us, Mr. Wong, LinkARENA, SEOigg

«
»

± 3 Kommentare zu „Weiße Bohnen-Rindfleisch-Eintopf mit Möhren und Kartoffeln“

  1. 1

    id Kommentar von Rui

    Ich liebe Eintopf. Ich weiß gar nicht, wann ich das letzte Mal einen selbst gemachten Eintopf gegessen habe. Ich koche nicht sehr viel und darum kaufe ich immer diesen fertigen in den Dosen. Der schmeckt auch nicht schlecht, aber natürlich nicht so gut wie ein selbstgemachter. Der hier sieht wirklich sehr gut aus. Und da bin ich schon schwer am überlegen, ob ich nicht mal selber einen mache. Oder kannst du mir ein kleines Töpfchen davon rüberschicken? 😉 Das wäre noch besser.

  2. 2

    id Kommentar von admin

    …wenn du mir einen kleinen whirlpool rüberschickst.. 😉

  3. 3

    id Kommentar von Rui

    Das wäre ein unfairer Handel 😉
    Aber ein Whirlpool gefüllt mit Essen…

± Kommentar schreiben

± Suchen