Quick Navigation

4 you...

Liebe geht durch den Magen
Holen Sie sich Ihre „Kostprobe“

* * *

Hosting fr Profit

Schau´n Sie sich das an

Suchen



Archiv


 

Projekte

Pizza mit Hackfleisch-Napolitana-Sauce

pizza-selbst-gemacht-ii.JPG

Für 1 Backblech

500 g Rinderhack
500 g gemischtes Hack
2 große Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
1 Packung Pasta Sauce (Napolitana, 400 g)
1 Dose Tomatenmark (140 g)
1 Packung Fertig-Pizza-Teig (für 1 Backblech, 400 g); darin ist ein Glas Tomatensauce enthalten (200 g) für den Grundbelag
Oregano, gerebelt
1 Lorbeerblatt
250 g gestiftelten Käse zum Überbacken
Pfeffer
Salz

Das Rinderhack und das gemischte Hack mit den gewürfelten Zwiebeln und dem gehackten Knoblauch in einer Schale mischen.

Dabei kräftig pfeffern und salzen.

In einer großen Pfanne Olivenöl erhitzen und bei großer Hitze die Hackmischung darin anbraten.

Das dauert eine ganze Weile. Wer mehr über den Anbrat-Vorgang lesen will, und die Probleme, die dabei mit dem austretenden Wasser entstehen, kann das hier tun.

Sobald das Fleisch gebräunt ist, die Hitze halb herunterfahren und die Napolitana-Sauce untermischen.

Anschließend das Tomatenmark untermischen.

hack-zwiebeln-knoblauch-mischen.JPGhack-anbraten.JPGnapolitana-dazu.JPGmit-lorbeerblatt-15-min-kocheln.JPG

Tipp:

Das Tomatenmark bekommt man so ganz leicht komplett aus der Dose – den Deckel mit dem Dosenöffner aufschneiden und entfernen. Die offene Dose mit der Öffnung nach unten über die Pfanne halten. Jetzt den anderen Deckel mit dem Öffner aufschneiden. Wenn man mit dem Öffner einmal rum ist, auf den nun losen Deckel drücken und damit den Doseninhalt in die Pfanne schieben. Vorteil: man braucht nicht mit einem Löffel in der Dose rumzukratzen und bekommt alles heraus!

der-trick-mit-der-tomatenmarkdose.JPG

Das Lorbeerblatt hineingeben. Mit Oregano würzen.

Alles ¼ Std auf kleiner Hitze köcheln lassen.

Das Lorbeerblatt rausnehmen.

Damit ist der Hackfleisch-Belag fertig.

Nun legt man den Pizzateig auf ein mit Olivenöl eingefettetes Backblech aus.

fertigteig-packung.JPGpizzateig-auf-geoltem-blech-ausbreiten.JPG

Auf den Teig verteilt man die Tomatensauce aus dem in der Fertigpackung mitgelieferten Glas.

pzzateig-mit-tomatensauce-bestreichen.JPG

Darauf wird das Hackfleisch-Gemisch verteilt.

hackfleischbelag-aufbringen.JPGmit-kase-uberstreuen.JPG

Über alles zum Schluss den Käse verteilen.

Ab in den Backofen – eine halbe Stunde bei 200 Grad (Umluft) – zum Schluss noch mal kurz den Grill dazu schalten – und dann genießen!

Print Friendly, PDF & Email
Be Sociable, Share!




Kommentar-Feed zum Artikel
TrackBack URL http://www.der-erfolg-gibt-recht.de/rezepte/pizza-mit-hackfleisch-napolitana-sauce.htm/trackback

Hinzufügen zu: Technorati, del.icio.us, Mr. Wong, LinkARENA, SEOigg

«
»

± 0 Kommentare und 1 Trackback zu „Pizza mit Hackfleisch-Napolitana-Sauce“

  1. 1

    Pingback von Spaghetti Bolognese | Liebe geht durch den Magen

± Kommentar schreiben

± Suchen