Quick Navigation

4 you...

Liebe geht durch den Magen
Holen Sie sich Ihre „Kostprobe“

* * *

Hosting fr Profit

Schau´n Sie sich das an

Suchen



Archiv


 

Projekte

Frische Suppe mit Hackbällchen

Der Herbst mit Winter-Feeling ist eingetroffen.

8 Grad draußen, da wünscht sich doch jeder vernünftige Mensch eine leckere heiße Frische Suppe. Oder?

Und als Krönung des Ganzen: mit Hackbällchen dazu.

Das Rezept für Frische Suppe haben wir schon hier verblogt.

(Den Blumenkohl haben wir für die heutige Suppe weg gelassen.)

Die leckeren Hackbällchen dazu machen wir so:

Für 500 g Hack

500 g Rinder-Hackfleisch
1 Ei
1 Zwiebel
Das Innere von 2 Brötchen in Milch/Wasser eingeweicht
Pfeffer
Salz

Die Zwiebel schälen und in kleine Würfelchen schneiden.

Das Innere aus 2 Brötchen rauspulen und die Brotmasse in einem Gemisch aus gleichen Teilen Milch und Wasser einweichen.

Das Hackfleisch mit dem Ei, der Zwiebel, Pfeffer und Salz gut vermischen. Das funktioniert gut mit den Händen (natürlich Hände vorher gut waschen), geht aber auch gut mit dem Küchenmixer/Knethaken.

Wenn die Brotmasse vollgesogen ist, das Milch/Wasser-Gemisch aus der Brotmasse mit den Händen ausdrücken und zu der Mischung aus Hack/Ei/Salz/Pfeffer/Zwiebel geben.

Alles gut durchkneten.

Mit Salz abschmecken.

Tipp:
Die Masse darf nicht zu wenig salzig sein, weil sie dann später als fertige Hackbällchen fade schmeckt.

Das Hackfleisch-Gemisch mit den Händen zu kleinen Kugeln mit ca. 3 cm Durchmesser formen.

In der Frischen Suppe ziehen lassen, bis die Hackbällchen oben schwimmen.

Während des Garvorganges der Hackbällchen beginnt sich die Frische Suppe zu trüben. Das liegt daran, dass die Eiweiße aus dem Fleisch ins Wasser übergehen und aufschäumen.

Tipp:
Wir schäumen eine Suppe nie ab, weil die Eiweiße im Schaum Geschmacksträger sind. Die Trübung geht wieder weg, wenn die Suppe einige Zeit köchelt. Die Eiweiße, die wasserlöslich sind, lösen sich beim Kochen wieder auf. Die nicht-wasserlöslichen Anteile ballen sich zusammen, sinken in der Brühe ab und setzen sich an den festen Bestandteilen der Suppe ab.

Also nicht ungeduldig werden oder verzweifeln! Am Schluss ist alles nicht nur lecker, sondern auch schön klar und blank!

Na denn man Guten Appetit!

Print Friendly, PDF & Email
Be Sociable, Share!




Kommentar-Feed zum Artikel
TrackBack URL http://www.der-erfolg-gibt-recht.de/rezepte/frische-suppe-mit-hackballchen.htm/trackback

Hinzufügen zu: Technorati, del.icio.us, Mr. Wong, LinkARENA, SEOigg

«
»

± 2 Kommentare zu „Frische Suppe mit Hackbällchen“

  1. 1

    id Kommentar von Topfgucker

    Danke für den Super-Tip mit dem Abschäumen!

  2. 2

    id Kommentar von Daniel

    Mmmmhhh! Lecker!

± Kommentar schreiben

± Suchen