Quick Navigation

4 you...

Liebe geht durch den Magen
Holen Sie sich Ihre „Kostprobe“

* * *

Hosting fr Profit

Schau´n Sie sich das an

Suchen



Archiv


 

Projekte

Erdbeer-Marmelade ohne Kochen – "Quick & Easy” – Zack Zack

Man ist ja neugierig…

Beim Einkaufen ist uns eine Packung "Nordzucker Gelier Quick and Easy” über den Weg gelaufen.

"Fruchtaufstrich ohne Kochen-sofort fertig, nur 200 g Früchte dazugeben!”, lautet die Botschaft auf der Packung.

Na, da waren wir also neugierig, ob und wenn ja, wie das wohl schmeckt. Und ob das wirklich so "Easy” geht.

Und gleichzeitig stand da eine Packung Erdbeeren mit abgelaufenem MHD für ein paar Cent im Obstregal…die sahen aber noch prima aus.

Ja, wir wissen, dass Erdbeeren Sommerobst sind, und dass man sie nicht im Winter kaufen soll, wegen Kerosin-Verbrauch usw.

Aber neugierig waren wir trotzdem, und schon lagen sie in unserem Korb…

Also hier der kurze Bericht:

So geht´s:

Die Zutaten für 200 g Erdbeer-Fruchtaufstrich

200 g Erdbeeren
1 Packung Sweet Family Gelier “Quick & Easy

200 g Erdbeeren waschen, zerkleinern.

Eine Packung Gelier Quick & Easy zugeben. 45 Sekunden mit dem Pürierstab bearbeiten. Abfüllen und fertig.

Zack Zack.

Wenn man größere Fruchtstücke behalten will, kann man auch statt des Pürierstabes einen Handmixer verwenden. Das steht so auf der Packung.

Die Aussagen “Quick” und "Easy” stimmen voll und ganz. Im Nu und ganz leicht ist ein Marmeladengefäß voll Marmelade fertig. Oder besser gesagt: "Fruchtaufstrich”.

Obwohl der Begriff "Aufstrich” nicht ganz zutreffend ist. Aufstreichen lässt sich der "Fruchtaufstrich” nämlich nicht. Dazu ist er zu flüssig. Beim Auftragen auf das Frühstücksbrötchen läuft er fast wie flüssiger Honig vom Brötchen runter.

Der Geschmack:
wirklich schön fruchtig, ist ja eigentlich auch logo wegen der Verwendung von 200 g frischen pürierten Früchten.

Was einen stören könnte, ist der leicht säuerliche Geschmack nach Zitronensäure – wenn einen die Zitronensäure als solche nicht schon stört, weil sie u.a. ein Zahnschmelzkiller ist…

Fazit: schmeckt zwar, ist aber eher überflüssig. Man kann fast genauso schnell aus den Früchten die Erdbeer-Marmelade selber kochen.

Wer es mit Kochen machen will: hier findet ihr eine Anleitung zum Marmelade-Kochen.

Dann läuft die Erdbeer-Marmelade auch nicht vom Brötchen runter.

Denn beim Selber-Kochen hat man die Chance, den Gelierungsgrad selbst zu bestimmen.

Be Sociable, Share!
Tags: , , ,


Gelesen: 141375 · heute: 17 · zuletzt: 25. August 2016

Kommentar-Feed zum Artikel
TrackBack URL http://www.der-erfolg-gibt-recht.de/rezepte/erdbeer-marmelade-ohne-kochen-%e2%80%9equick-easy-zack-zack.htm/trackback

Hinzufügen zu: Technorati, del.icio.us, Mr. Wong, LinkARENA, SEOigg

«
»

± 5 Kommentare zu „Erdbeer-Marmelade ohne Kochen – "Quick & Easy” – Zack Zack“

  1. 1

    id Kommentar von Dorothea

    Das finde ich jetzt sehr witzig. Da gibt es doch noch eine andere Firma, die auch solche Sachen herstellt. Die werben auch damit, dass man die Marmelade dann sofort essen kann und das auch ohne Kochen. Ich muss ehrlich sagen, dass ich das auch probiert habe, denn ich liebe Marmelade und am Morgen gibt es nichts besseres. Ich habe es dann versucht und meine wurde dann bis zum nächsten Tag so hart, dass man sie nicht mal mehr richtig streichen konnte. War fest wie Grießbrei. So unterschiedlich kann es ausgehen.

  2. 2

    id Kommentar von admin

    @Dorothea
    Unsere ist immer noch so flüssig wie am ersten Tag.

  3. 3

    id Kommentar von Sabine

    Ich mag lieber etwas festere Marmelade, darum bleib ich beim klassischen Einkochen, aber danke für die Vorstellung dieser anderen Möglichkeit.

  4. 4

    id Kommentar von Tori

    Sieht süß ;)

  5. 5

    id Kommentar von CharlesBenavides

    http://geometrydashhacks.com

± Kommentar schreiben

± Suchen