Quick Navigation

4 you...

Liebe geht durch den Magen
Holen Sie sich Ihre „Kostprobe“

* * *

Hosting fr Profit

Schau´n Sie sich das an

Suchen



Archiv


 

Projekte

Apfel-Blech-Kuchen mit Cranberries und Streuseln

Eigentlich wollten wir einen gedeckten Apfelkuchen machen. Aber die Teigmenge nach der Vorschrift aus dem Buch "Modetorten“ war nicht ausreichend, um 2 Lagen Teig zu erhalten. Das haben wir gemerkt, als wir aus der Hälfte des Teigs den Boden auf das Backblech praktizieren wollten. Das reichte hinten und vorne nicht.

Also haben wir mitten im Sprung die Pferde umgesattelt und als Boden die Gesamtmenge des Mürbeteigs (I) verwendet.

Dazu haben wir dann Streusel (II) gemacht, als Ersatz für die Deckschicht.

Und Rosinen haben wir kurzerhand gegen Cranberries ausgetauscht, weil Cranberries so einen herrlich säuerlichen Geschmack haben, der wunderbar zu dem süßen Geschmack des Rest-Kuchens kontrastiert.

Außerdem ist es dann auch noch optisch ein wenig bunter auf dem Kuchenteig…

Die Zutaten

Für den Boden-Teig I
350 g Mehl
4 gestr. TL Backpulver
70 g Zucker
1 Tüte Vanillezucker
1 XL-Ei
2 EL Milch
150 g Butter

für den Belag mit Apfel und Cranberries
4 große Boskop-Äpfel (ca. 1200 g)
200 g Cranberries
2 Tüten Vanillezucker
1 Tüte Finesse Zitrone

für die Streusel (Teig II)
250 g Mehl
150 g Zucker
150 g Butter
1 geh. TL Zimtpulver

Teig I: Die Zutaten für Teig I mit den Händen zu einer Masse kneten. Die Masse zu einer Kugel formen. Die Kugel lose in Alufolie einschlagen und für ½ Std. in den Kühlschrank legen.

Die Äpfel schälen, Kerngehäuse und Stellen entfernen und in Stücke schneiden. In einen Kochtopf geben, Finesse und Vanillezucker dazu, die Cranberries hinein und auf mittlerer Hitze erhitzen.

Unter ständigem Umrühren langsam einkochen. Bei Bedarf etwas Wasser zugeben (wir brauchten 25 ml, ca. 2 EL). Aber nicht zu viel Wasser, es soll nicht zu flüssig werden. Wenn eine Masse mit Zusammenhalt daraus geworden ist, vom Herd nehmen und beiseite stellen.

Ein Backblech mit Rapskernöl auswischen und mit Paniermehl bestäuben.

Den Teig I auf dem Backblech auslegen, so dass der Boden gleichmäßig bedeckt ist. Dabei darauf achten, dass die Ränder des Bleches auch gut bedeckt werden.

Auf die Teigschicht jetzt die Apfel-Cranberry-Masse gleichmäßig verteilen.

Aus den Zutaten für Teig II mit den Händen eine bröselige Streuselmasse kneten. Diese auf der Apfel-Cranberry-Masse verteilen.

Und nun das ganze Kunstwerk für 40 Minuten bei 180 Grad (Umluft) in den Backofen.

Und fertig ist der Apfel-Blech-Kuchen mit Cranberries und Streuseln!

Print Friendly, PDF & Email
Be Sociable, Share!




Kommentar-Feed zum Artikel
TrackBack URL http://www.der-erfolg-gibt-recht.de/rezepte/apfel-blech-kuchen-mit-cranberries-und-streuseln.htm/trackback

Hinzufügen zu: Technorati, del.icio.us, Mr. Wong, LinkARENA, SEOigg

«
»

± 1 Kommentar zu „Apfel-Blech-Kuchen mit Cranberries und Streuseln“

  1. 1

    id Kommentar von rike

    Ich nehme auch ziemlich oft Cranberries statt Rosinen, passt fast immer extrem gut!

± Kommentar schreiben

± Suchen