Quick Navigation

4 you...

Liebe geht durch den Magen
Holen Sie sich Ihre „Kostprobe“

* * *

Hosting fr Profit

Schau´n Sie sich das an

Suchen



Archiv


 

Projekte

Essen und Kochen und Feste feiern

Man muss die Feste feiern, wie sie fallen!

 

Aber was ist ein Fest ohne etwas Anständiges zu essen?

 

Es braucht beileibe keine Gourmet-Küche zu sein, die bei einem Fest gereicht wird.

 

Viel beliebter ist heutzutage wieder die gute alte Hausmannskost!

 

Zum Beispiel Frikadellen! Ein ewiger Dauerbrenner. Und wer sie so lecker zubereiten kann wie bei Muttern zu Hause, der hat die Gunst der Gäste ganz locker auf seine Seite gebracht.

 

Verschiedene Variationen davon, mal mit Knoblauch, mal ohne, mal mit hinein gebackenem Schafskäse, Baguette und Butter und Kräuterbutter dazu – da wird kein Geschmack verfehlt.

 

Und wer sagt denn, dass man immer einen besonderen Anlass braucht, um sich und andere zu verwhnen?

 

Ob Sie nun Gäste bewirten wollen, ob Sie einen besonderen Tag mit einem guten Essen krnen wollen, oder ob einfach nur Lust und Laune haben, Ihre Lieben oder Ihren Partner zu bekochen – ganz egal, Hauptsache, es schmeckt!

 

Und schmecken tut die gute alte Hausmannskost jedem.

 

Wie wäre es zum Beispiel einmal mit einer ganz ausgefallenen Idee? Einer Pfannkuchen-Fete?

 

Zu den Pfannkuchen-Stapeln aus der duftenden Küche werden selbst gemachte Marmeladen, Nutella, Honig, Zucker, Vanille-Eis und Schlagsahne gereicht.

 

Eigentlich ist das Ganze ein edler Nachtisch oder eine Sache für Kindergeburtstage.

 

Aber damit haben wir einmal komplett eine unvergessliche Fete bestritten – mit großem Erfolg!

 

Sie wissen nicht, wie´s geht? Ich kann Ihnen schon mal verraten, dass es super-einfach geht.

 

Laden Sie sich doch mein mini-eBook "Kochen mit Null Ahnung" zum Thema Kochen, Essen, Familie und Rezepte runter.

 

Umsonst.

Print Friendly, PDF & Email
Be Sociable, Share!




Kommentar-Feed zum Artikel
TrackBack URL http://www.der-erfolg-gibt-recht.de/kochen-familie/essen-und-kochen-und-feste-feiern.htm/trackback

Hinzufügen zu: Technorati, del.icio.us, Mr. Wong, LinkARENA, SEOigg

«
»

± 2 Kommentare zu „Essen und Kochen und Feste feiern“

  1. 1

    id Kommentar von Nathalie Piacentini, Rouen

    Damit bin ich auch Einverstanden. Schoen Essen, damit ein Bissen Trinken und ein paar Freunden oder Familien und schon fuelht sich der herz sehr woll.
    Wann kann wass einfaches mache wenn es auf die schnelle gemacht ist oder mann hat zeit um es Vorbereiten.
    Obsache, wenn alle da sind, mann Braucht nicht mehr viel zu mache.
    (Faul !!!! ich doch nicht 🙂 )

  2. 2

    id Kommentar von Tina

    Eintöpfe sind nach wie vor immer gewünscht. Am Wochenende steht mal wieder ein großes Familienfest an- die Einschulung meines Sohnes. Aus allen Richtungen strömen die Verwandten herbei und freuen sich auf ein schönes Fest, nettes Beisammen sein, feiern und natürlich essen. Die Wünsche bezüglich des Essens waren eindeutig- „gibt es bei Dir wieder den leckeren Eintopf wie beim letzten Mal?“ Meine Schwägerin reist sogar einen Tag früher an, um mir beim Kochen (bzw zusammen vorzubereiten und die Zeit zusammen nett zu quatschen und das Event schön zu gestalten) zu helfen. Das finde ich richtig toll, denn das Kochen und Planen an sich macht uns auch immer sehr viel Spaß. Gruß Tina

± Kommentar schreiben

± Suchen