Quick Navigation

4 you...

Liebe geht durch den Magen
Holen Sie sich Ihre „Kostprobe“

* * *

Hosting fr Profit

Schau´n Sie sich das an

Suchen



Archiv


 

Projekte

Maccharoni Gorgonzola aus der Zack Zack Küche

 

Das Gericht Nr. 1 zum Nach-Kochen aus der Zack Zack Küche.

Es ist ein Rezept aus dem Buch „Tipps und Tricks von Mutti-Kochen mit Null oder wenig Ahnung“

Zack Zack Küche deshalb, weil alle Gerichte aus dieser Kategorie diese Merkmale haben sollen:

  • Die Zutaten sollen im Hause vorrätig sein (oder zack zack beschaffbar)
  • Es soll schnell zuzubereiten sein
  • Es soll gut schmecken

Na dann woll´n wir mal:

Die Zutatenliste als erstes:

Tortiglioni (oder Penne Rigate oder Maccharoni), ca. 75 g pro Person

Gorgonzola im Stück, ca 100 g pro Person

Flüssige Sahne ca. 50-70 ml pro Person (kann auch gerne H-Sahne sein)

Die Maccharoni, die wir meistens hierfür verwenden, sind eigentlich gar keine Maccharoni – wir essen immer Tortiglioni (oder Penne Rigate), sie sind größer als Maccharoni, haben aber die gleiche Röhrenform wie Maccharonis. Den Namen haben wir einmal aus einem italienischen Restaurant mitgebracht. Aber da waren es auch Penne Rigate.

Deswegen eignen sie sich besser für dieses Gericht als die kleineren Maccharoni. Das Verhältnis zwischen Nudelgröße und Gorgonzola-Sahne-Soße, die von der Nudel aufgenommen wird – es stimmt einfach! Aber man kann es natürlich auch mit Maccharoni oder auch anderen Nudeln machen. Die Nudeln müssen halt nur gut die Soße annehmen.

Die Tortiglioni kochen 12 min., genau wie auf der Packung angegeben. Das zeigt mir die "al dente" –Probe. Die fertig gekochte Nudel muss beim Essen noch einen festen Biss haben. Wer näheres dazu lesen will-das gibt es hier.

Also das Nudelwasser zum Kochen bringen und die Nudeln ins Wasser geben, umrühren usw.

Währenddessen eine Bratpfanne (große, 28 cm, weil da nachher noch die ganzen Nudeln mit rein müssen) mit mittlerer Hitze erwärmen. Den Gorgonzola-Käse in die Bratpfanne geben und zum Schmelzen bringen.

Achtung:

Das darf nur mit soviel Hitze geschehen, dass der geschmolzene Gorgonzola keinesfalls beim Schmelzen klar und dünnflüssig wird. Er darf nur gerade zähflüssig werden, soviel, dass man ihn gut in der Pfanne rühren kann. Soviel Sahne untermischen, bis die Käse-Sahne –Soße cremig-flüssig ist, gut rühren dabei.

Wenn alles gut gemischt ist, und die Nudeln noch nicht fertig sein sollten, vom Herd nehmen.

Sobald die Nudeln fertig sind, diese abgießen. Die abgegossenen Nudeln in der Pfanne mit der Soße mischen, dabei wieder leicht erhitzen.

Wenn alles gut gemischt ist und heiß genug ist, sofort servieren und essen.

Dazu passt gut Tomate Mozzarella und als Wein ein gut gekühlter roter Lambrusco.

Print Friendly, PDF & Email
Be Sociable, Share!




Kommentar-Feed zum Artikel
TrackBack URL http://www.der-erfolg-gibt-recht.de/zack-zack-kuche/maccharoni-gorgonzola-aus-der-zack-zack-kuche.htm/trackback

Hinzufügen zu: Technorati, del.icio.us, Mr. Wong, LinkARENA, SEOigg

«
»

± 1 Kommentar und 2 Trackbacks zu „Maccharoni Gorgonzola aus der Zack Zack Küche“

  1. 1

    Pingback von Liebe geht durch den Magen » Blog Archiv » Zack Zack: Reste-Essen aus Nudeln und Ei-Käse-Mischung
  2. 2

    Pingback von Penne an Gorgonzola-Soße mit Roten Zwiebeln – Zack Zack | Liebe geht durch den Magen
  3. 3

    id Kommentar von wernersen

    danke, hat gut geklappt!

± Kommentar schreiben

± Suchen