Quick Navigation

4 you...

Liebe geht durch den Magen
Holen Sie sich Ihre „Kostprobe“

* * *

Hosting fr Profit

Schau´n Sie sich das an

Suchen



Archiv


 

Projekte

Sonntagskuchen – ein Vanilletraum

Neulich haben wir uns mal wieder über den gekauften Kuchen geärgert. Trocken war er, besonders gut geschmeckt hat er auch nicht, und viel zu teuer war er obendrein.

Na, das können wir selber doch besser!

Heute gibtás also mal wieder ein Kuchenrezept zum Nachmachen, es sind zwar einige Zutaten, ein bisschen Arbeit, aber der fertige leckere Kuchen lohnt das allemal!

Und auch wenns vielleicht kompliziert aussieht, es ist aber leicht!

Die Zutaten

Teig 1 (für den Boden)
125 g Butter
150 g Zucker
300 g Mehl

Für dazwischen
1 Dose Mandarinen (175 g Abtropfgewicht; kann ruhig mehr sein)
1 Glas entsteinte Schattemorellen (350 g Abtr.Gew.)

Teig 2 (für den "Aufbau“)
250 g Mascarpone
1000 g Quark
1 Becher Quark-Joghurtcreme
2 Tüten Garant-Vanille-Pudding Dr.Oetker
1 l Milch
4 Eier
2 Tüten Vanillezucker
1 Tütchen Finesse Zitronenaroma

Dieser Blechkuchen besteht aus 2 verschiedenen Teigsorten. Eine Sorte ergibt den Boden des Kuchens, die andere Sorte ist für den "Aufbau“ da.

Dazwischen kommen die Früchte.

Los gehtás.

Ein Backblech mit Rapskernöl einfetten.

Die Zutaten für Teig 1 gut miteinander verkneten, das geht gut mit den Händen.

Das eingefettete Backblech mit dem Teig auslegen, dabei die Ecken gut ausfüllen.

Aus den 2 Tüten "Garant“ den Pudding nach Gebrauchsanweisung auf der Packung herstellen.

Die 4 Eier trennen. (Wer nicht weiß, wie das geht, kann hier alles darüber lernen ).

Eiweiß beiseite stellen.

Mascarpone, Eigelb, Quark und Pudding miteinander vermischen. Das Päckchen Zitronenaroma dazu geben.

Das Eiweiß mit 2 Tüten Vanillezucker steif schlagen und unter den Teig 2 unterheben.

Das abgegossene Obst auf dem Teig 1 verteilen.

Den Teig 2 darüber verteilen.

Nun das Ganze mit Alufolie lose abdecken und für 45 Minuten bei 180 Grad (Umluft) in den Backofen.

Die Alufolie runternehmen und nochmals bei 150 Grad eine weitere dreiviertel Stunde weiterbacken.

Abkühlen lassen und fertig ist der Vanilletraum!

Print Friendly, PDF & Email
Be Sociable, Share!




Kommentar-Feed zum Artikel
TrackBack URL http://www.der-erfolg-gibt-recht.de/rezepte/sonntagskuchen-ein-vanilletraum.htm/trackback

Hinzufügen zu: Technorati, del.icio.us, Mr. Wong, LinkARENA, SEOigg

«
»

± 1 Kommentar zu „Sonntagskuchen – ein Vanilletraum“

  1. 1

    id Kommentar von tomatomac

    …aber bitte mit Sahne…

± Kommentar schreiben

± Suchen