Quick Navigation

4 you...

Liebe geht durch den Magen
Holen Sie sich Ihre „Kostprobe“

* * *

Hosting fr Profit

Schau´n Sie sich das an

Suchen



Archiv


 

Projekte

Eddi´s Geheimnis

Heute waren wir Pizza essen.

Selbstverständlich war es nicht unsere erste Pizza, die wir gegessen haben – hä hä, Pizza Fans haben wir mehrere in der Familie.

Wir waren in Cala Ratjada bei Mc Pizza. Bei Eddi, wie der (österreichische) Wirt heisst, mit seiner Partnerin Cessy.

Das erste, was uns echt gut gefiel: wir bestellten wie immer zunächst mal Aioli (das ist eine Knoblauch-Mayonnaise-Zubereitung) mit Brot und Oliven. Das ist in Mallorca so eine Standard-Vorspeise, die allerdings oftmals recht lieblos gemacht und serviert wird. Manchmal ist das Brot nicht frisch oder schmeckt nicht besonders, manchmal merkt man, dass Fertig- Aioli verwendet wird, manchmal gibt es leckere Oliven und manchmal nicht.

Bei Eddi und Cessy ging das also richtig gut los. Als Brot wurde frisch gebackenes knuspriges Pizzabrot serviert. Sage und schreibe 10 kleine Pizzabrötchen für uns zwei, heiß und frisch serviert. Lecker. Die Aioli bestand nicht nur aus Mayonnaise und Knoblauch, sondern enthielt Käse und Kräuter.

Ja, Käse. Und zwar so ein Käse in kleinen Streifen, wie man ihn bei uns zum Überbacken fertig kaufen kann. Das schmeckte hundertprozentig gut. Es passte irgendwie ganz harmonisch zu der Knoblauch-Mayonnaise-Zubereitung, verlieh ihr einen milden kraftvollen Geschmack. Lecker.

Dazu schwarze Oliven, kräftig im Geschmack – und schon entkernt. Ein Genuss.

Dann die Pizza. Wir haben Normal-Maß bestellt. Das war allerdings schon un-normal. Diese Pizza hatte 35 cm Durchmesser.

Und sie war einfach nur köstlich. Der Teig, von der Mitte mit ca. 1mm Dicke bis zur krossen Kruste von ca. 4-5 mm Dicke an jeder Stelle kross.

Der Belag nicht fettig, wie sonst manchmal der Fall. Passend zur leckeren Kruste ein angemessener Belag, nicht zu wenig, aber auch nicht überladen.

Eddi und Cessy haben´s raus.

Wir haben Eddi dann gefragt, wie man es hinkriegt, die Pizza so knusprig zu backen. Das Geheimnis: bestes Mehl (mehr hat er nicht preisgegeben), "gute" Hefe und als Öl zum Hefeteig Sonnenblumenöl. Nicht Olivenöl, das gäbe dann eine schwarze Kruste.

Und der Clou: den können wir zu Hause leider nicht nachmachen. Gebacken wird die Pizza in einem Pizzaofen, der als Untergrund aus Schamottstein besteht. Das macht die Kruste so unvergleichlich kross und hart, dass selbst die letzten Happen noch lecker sind.

Eddi, wir kommen wieder! Beim nächsten Besuch machen wir dann noch ein Foto von der Riesen-Pizza, das stellen wir dann irgendwann hier in diesen Beitrag nachträglich rein.

(Für Neugierige: nein, wir sind leider nicht an irgendwelchen Werbemassnahmen beteiligt, aber hier trotzdem die Adresse: McPizza, Calle Triton 6, Cala Ratjada, Nähe Son Moll-Strand).

Vielleicht treffen wir uns da ja mal – wer weiß!

Print Friendly, PDF & Email
Be Sociable, Share!
No tag for this post.




Kommentar-Feed zum Artikel
TrackBack URL http://www.der-erfolg-gibt-recht.de/allgemein/eddi%c2%b4s-geheimnis.htm/trackback

Hinzufügen zu: Technorati, del.icio.us, Mr. Wong, LinkARENA, SEOigg

«
»

± Kommentar schreiben

± Suchen