Quick Navigation

4 you...

Liebe geht durch den Magen
Holen Sie sich Ihre „Kostprobe“

* * *

Hosting fr Profit

Schau´n Sie sich das an

Suchen



Archiv


 

Projekte

Wer lesen kann, der kann auch kochen

Unter dieser Überschrift lesen wir heute früh einen Artikel über ein paar Lokal-Politiker in der NOZ (Neue Osnabrücker Zeitung vom 16.2.2008, S. 25, Autor Frank Henrichwark, Fotos Gert Westdörp).

Hier wird über eine Dame und acht Herren "gesetzten Alters“ berichtet, die "ansonsten nur die Speisekarte“ lesen oder "sich mit Vorliebe an den gedeckten Tisch“ setzen. Sie wollen unter Anleitung eines "Lehrkochs“ (Herbert Saul, der aber in Wirklichkeit Hobbykoch ist), ein Menü mit dem Motto "Wildbretküche“ kochen.

Mal abgesehen davon, dass die Dame und die Herren sicherlich eigentlich nicht das Kochen im Auge haben, sondern die mit so einem "Selbstversuch“ verbundene öffentliche Aufmerksamkeit – der Spruch in der Titelzeile stimmt aber genau.

Wer nicht kochen kann, aber lesen kann – der ist klar im Vorteil.

Was braucht der Mensch denn anderes als eine vernünftige Anleitung?

Vielleicht ein bisschen psychologische Erstbetreuung?

Kann man doch leicht haben!

Ein kompliziert scheinendes Rezept?

Wenn man nach der Methode arbeitet, ein Problem in seine Einzelteile zu zerlegen und dann Stück für Stück die Einzelprobleme zu lösen – dann gibt es so was gar nicht.

Stell´ Dir vor, Dein Computer wäre kaputt.

Nun nimmst Du Dir vor, ihn zu reparieren.

Ein Riesenhaufen Probleme tut sich da auf einmal auf: Wo soll ich überhaupt zu suchen anfangen? Muss ich was auseinander nehmen? Und später wieder zusammenbauen? Wie finde ich die Geräte, die vielleicht defekt sind? Wie stelle ich überhaupt fest, ob etwas funktioniert oder nicht?

Zusammen genommen ein einziges Riesenproblem, vor dem Du zurückschreckst und sagst: Das schaffe ich ja nie!

Was wäre aber, wenn Du jemanden kennen würdest, der Dir Schritt für Schritt zeigt, was Du machen musst? Welche Schraube Du rausdrehen musst? Welches Teil Du ausbauen musst und wie Du das genau machen sollst? Der Dir genau sagt, wo eine Schwierigkeit auf Dich zukommt und Dir genau zeigt, wie Du sie bewältigst?

Stück um Stück befolgst Du nun seine Anleitung. Du schreckst nicht davor zurück, eine Schraube rauszudrehen und wieder reinzudrehen. Du weißt ja jetzt, welche Schraube es sein soll und wie man es macht.

Und nach einiger Zeit stellst Du fest: Fertig.

Problem gelöst.

So einfach war das.

Und so ist es immer beim Probleme lösen. Wenn man das ganze Riesenproblem auf einmal vor sich sieht, erscheint es unüberwindbar.

Aber wenn man sein Problem in viele kleine Teilprobleme zerlegt, und Stück für Stück ein Teilproblem nach dem anderen löst, dann geht es plötzlich!

Und man erhält nicht nur eine komplette Problemlösung, man erhält noch viel viel mehr: das Gefühl, etwas geschafft zu haben, von dem man nie geglaubt hat, es schaffen zu können.

Garantiert!

Und genau so ist es beim Kochen!

"Ich kann nicht kochen?“

Da kann ich mich nur totlachen!

Niemand kann mir erzählen, er könne nicht Wasser in einen Topf tun und es erhitzen.

Niemand kann mir erzählen, er könne von einem Pflanzenstiel keine Blätter abschneiden.

Niemand kann mir erzählen, er könne keine Prise Salz in Wasser streuen.

Und niemand kann mir erzählen, er könne von einer Uhr keine Viertelstunde ablesen.

Merkst Du, was wir eben gemacht haben?

Wir haben einen Blumenkohl gekocht. So einfach ist das

Garantiert.

Koche es doch einfach einmal nach. Rezept dazu und viele viele weitere Tipps und Tricks: hier.

Und schaut Euch auf diesem Blog einmal unter der Rubrik „Rezepte von Mutti“ die Kochanleitungen an: man kann sie alle nachkochen, ohne Ahnung vom Kochen zu haben.

Ausprobieren!

Print Friendly, PDF & Email
Be Sociable, Share!




Kommentar-Feed zum Artikel
TrackBack URL http://www.der-erfolg-gibt-recht.de/allgemein/wer-lesen-kann-der-kann-auch-kochen.htm/trackback

Hinzufügen zu: Technorati, del.icio.us, Mr. Wong, LinkARENA, SEOigg

«
»

± 2 Kommentare und 1 Trackback zu „Wer lesen kann, der kann auch kochen“

  1. 1

    id Kommentar von Käseplatte

    bevor ich zuviel lese (rezepte…) koche ich lieber erst mal, wetten, das es öfter schmeckt (auch anders) als man denkt !

  2. 2

    id Kommentar von admin

    wo du recht hast hast du recht!

  3. 3

    Pingback von Schön muss es aussehen - das Auge isst mit |

± Kommentar schreiben

± Suchen