Quick Navigation

4 you...

Liebe geht durch den Magen
Holen Sie sich Ihre „Kostprobe“

* * *

Hosting fr Profit

Schau´n Sie sich das an

Suchen



Archiv


 

Projekte

Geburtstags-Bierkuchen mit ostfriesischem Pils: "Jever-Pils-Bierkuchen“

Heute wird in den Geburtstag von Rita reingefeiert.

Wer ist Rita?

Rita ist ein Osnabrücker Kneipen-Urgestein, sie arbeitet seit vielen Jahren in Osnabrücker Traditions-Kneipen wie z.B. „Pink Piano“, „Schwarzes Schaf“ oder „Merlin“. Wir glauben, das es keinen Osnabrücker gibt, der nicht schon wenigstens einmal ein Produkt ihrer Kochkünste zu sich genommen hat…

Seit ein paar Jahren hat sie ihre eigene Traditions-Kneipe, das „Comeback“ in Osnabrück, das früher „Journal“ und auch schon einmal „Schwarzes Schaf“ hieß.

Unter anderem wird dort das zweite ostfriesische Nationalgetränk ausgeschenkt: Jever-Pils.

Wir haben ihr einen Bierkuchen zum Geburtstag gebacken, natürlich mit ostfriesischem Jever-Pils!

Und weil sie so eine Liebe ist, machen wir das Ganze auch noch in einer Herzform…na, wenn das nix ist!

Die Rezeptur für den Jever-Pils-Bierkuchen haben wir aus den Vorschriften „Würziger Bierkuchen“ und „Angis Bierkuchen“ zusammengemixt.

Das wurde dann daraus:

Die Zutaten
200 g Butter
150 g brauner Zucker
150 g weißer Zucker
2 Eier

400 g Mehl
2 TL Backpulver
½TL Salz
1 TL Zimt, gemahlen
½TL Lebkuchengewürz
50 g getrocknete Cranberries
200 g Walnüsse
150 g Trockenpflaumen, geschnitten

1 Flasche Jever-Pils
Rapskernöl zum Einfetten
Paniermehl zum Bestäuben

Und wie immer: einfach zum Nachmachen, und auch noch schnell gemacht:

Die Butter, Zucker und Eier miteinander verrühren.

Das Mehl mit Backpulver, Salz, Zimt und Lebkuchengewürz zufügen und verrühren.

Trockenpflaumen schneiden. Walnüsse in der Tüte ein wenig zerkleinern, in dem man von außen auf die Tüte drückt und damit die Walnüsse in der Tüte ein wenig zerbricht.

Cranberries, Trockenpflaumen und Walnüsse mit einem Kochlöffel unter den Teig heben.

An dieser Stelle ist der Teig noch recht fest und krümelig.

Aber jetzt kommt das Jever-Pils ins Spiel: die Flasche Jever-Pils wird nach und nach eingerührt (Kochlöffel), dabei wird der Teig geschmeidig und flüssiger.

Den Teig in die eingefettete und mit Paniermehl bestäubte Herzform geben.

Bei 165 Grad (Umluft) 80 Minuten backen.

Mit dem Holzstäbchen prüfen, wie hier beschrieben.

Für die Dekoration haben wir uns das hier ausgedacht: von der Jever-Pils-Flasche das Etikett ablösen, indem man die Flasche eine Zeitlang in warmes Wasser stellt. Das Etikett trocknen lassen.

Aus Rohmarzipan ein Scheibe herstellen, die die Form des Etikettes hat. Das getrocknete Etikett mit Zuckerschrift auf die Marzipan-Scheibe kleben.

Nun wird das Marzipan-mit-Original-Etikett mit Zuckerschrift auf dem Kuchen angeklebt, und ein paar Zucker-Deko-Figuren, genauso befestigt, komplettieren den Geburtstags-Jever-Pils-Bierkuchen!

Und von dieser Stelle aus so ganz nebenbei einen schönen Gruß an die Jungs vom Blog „Lieblingsbier“!

Print Friendly, PDF & Email
Be Sociable, Share!




Kommentar-Feed zum Artikel
TrackBack URL https://www.der-erfolg-gibt-recht.de/rezepte/geburtstags-bierkuchen-mit-ostfriesischem-pils-%e2%80%9ejever-pils-bierkuchen.htm/trackback

Hinzufügen zu: Technorati, del.icio.us, Mr. Wong, LinkARENA, SEOigg

«
»

± Kommentar schreiben

± Suchen