Quick Navigation

4 you...

Liebe geht durch den Magen
Holen Sie sich Ihre „Kostprobe“

* * *

Hosting fr Profit

Schau´n Sie sich das an

Suchen



Archiv


 

Projekte

E wie EM – E wie Einfach- E wie Erdbeerbowle

Im Moment dominieren die großen E´s…im Sport die Fußball-Europameisterschaft, im sündhaft teuren Energie-Bereich die etwas billigeren Stromanbieter wie E wie Einfach – und auf der Party, Grill- und sonstigen Festen ist klar die Erdbeerbowle vorn!

erdbeerbowle.JPG

Und die geht wirklich so was von E wie Einfach!

Die macht sich fast von selbst!

Zack Zack!

Für eine Bowle von 2 l brauchen wir

1 ½ bis 2 kg frische Erdbeeren
Zucker
Vanillezucker (wer´s mag)
2 Fl. Trockener Weißwein
1 Fl. Trockener Sekt

Erdbeeren waschen, trocknen, putzen und in Hälften schneiden. Man kann sie auch aus optischen Gründen ganz lassen, oder wenn sie etwas kleiner sind.

Tipp: Die Erdbeeren immer vor dem Putzen waschen, da sonst die Schnittränder im Wasser beim Waschen auslaugen!

Die geschnittenen und geputzten Erdbeeren in das Bowlengefäß geben und mit einer Schicht Zucker bedecken. Hier kann man je nach Geschmack eine dünnere oder dicke Schicht nehmen.

Tipp:

nicht zuwenig Zucker nehmen.

Sehr beliebt ist auch die Zugabe von 1 bis 2 Tütchen Vanillezucker, oder selbst gemachtem Vanillezucker – ausprobieren!

Tipp:

Vanillezucker stellen wir selbst so her: in ein leeres sauberes Marmeladenglas die Reste einer ausgeschabten Vanilleschote geben, Zucker drauf, vermischen, Glas verschließen und stehen lassen. Ist so ewig haltbar und gibt tolles Aroma!

Den Ansatz einige Stunden im Kühlschrank aufbewahren, bis die Erdbeeren Saft gezogen haben. Das erkennt man leicht daran, dass die Erdbeeren nun in rotem Saft schwimmen.

Zwei Flaschen gut gekühlten Weißwein auf die Erdbeeren gießen. An Weißwein eignen sich alle möglichen trockenen Sorten wie z.B. Pinot Grigio, Riesling oder Silvaner. Hauptsache trocken. Es kann auch ruhig preiswerter Wein sein, z.B. aus einer 1,5 l oder größeren Wine Box.

Alles wieder im Kühlschrank aufbewahren bis kurz vor dem Servieren der Bowle.

Wenn die Bowle serviert werden soll, eine Flasche gut gekühlten trockenen Sekt zu dem Ansatz gießen und kalt servieren.

Wichtig: Den Sekt erst ganz zum Schluß zugeben! Sonst verfliegt die Kohlensäure und der Prickelgenuß ist flöten.

Tipp:

Bei so richtig sommerlichem und heißem Wetter tun wir immer noch einige tiefgekühlte Eiswürfel dazu, damit die Bowle länger kalt bleibt.

ein-paar-tk-eiswurfel-dazu.JPG

Und Zack Zack fertig!

Prost!

Auf die EM!

Print Friendly, PDF & Email
Be Sociable, Share!




Kommentar-Feed zum Artikel
TrackBack URL https://www.der-erfolg-gibt-recht.de/rezepte/e-wie-em-e-wie-einfach-e-wie-erdbeerbowle.htm/trackback

Hinzufügen zu: Technorati, del.icio.us, Mr. Wong, LinkARENA, SEOigg

«
»

± 2 Kommentare und 1 Trackback zu „E wie EM – E wie Einfach- E wie Erdbeerbowle“

  1. 1

    id Kommentar von Sandra

    Sieht sehr einladend und lecker aus. Würde mich doch glatt mit an Euren Tisch setzen, habt Ihr noch ein Plätzchen frei?.. 😉

  2. 2

    id Kommentar von admin

    für dich immer!

  3. 3

    Pingback von EM-Fußball-Häppchen zur Fußball-Party | Liebe geht durch den Magen

± Kommentar schreiben

± Suchen