Quick Navigation

4 you...

Liebe geht durch den Magen
Holen Sie sich Ihre „Kostprobe“

* * *

Hosting fr Profit

Schau´n Sie sich das an

Suchen



Archiv


 

Projekte

Zack Zack Muttertags Erdbeerkuchen – super-einfach und für ganz Eilige

zack-zack-erdbeerkuchen-fur-eilige.JPG

Keine Lust oder Traute, Teig zu rühren?

Keine Lust oder Traute, zu backen?

Aber auch keine Lust, einen fertigen Erdbeerkuchen zu kaufen?

Na, dann machen wir ihn doch selber! Zum Muttertag!

ein-herz-zum-muttertag.JPG

Leicht muss es sein, und einfach anzufertigen.

Toll muss er aussehen, und schnell soll es auch noch gehen?

Da haben wir doch was: den Zack Zack Muttertags Erdbeerkuchen für ganz Eilige – und kinderleicht zu machen.

Die Zutaten:

1 Biskuitboden (fertig gekauft) 300 g
1 kg Erdbeeren
Zucker zum Überstreuen
500 g Quark
1 Becher Schmand
2 Tüten Paradiescreme Dr. Oetker Straciatella
2 Becher süße Sahne
30 g kalt lösliche Gelatine (instant für 500 ml Flüssigkeit, entspricht 6 Blatt Gelatine)
1 Tüte Roter Tortenguss

Die Erdbeeren waschen, abtrocknen, putzen und halbieren. In einer Schale mit Zucker überstreuen. Zugedeckt in den Kühlschrank stellen.

Quark, Schmand, Sahne, Paradiescreme und Gelatine in einem Rührgefäß mit dem Küchenmixer zu einer Creme glatt rühren.

Den Biskuitboden auf Backpapier legen und von oben eine Springform darüber legen.

Den Boden mit einer Schicht Erdbeeren auslegen.

Auf die Erdbeeren die Creme auftragen.

Auf die Cremeschicht wiederum Erdbeeren auslegen.

creme-aufbringen.JPGmit-erdbeeren-belegen.JPGerdbeeren-drauflegen.JPGtortenguss-drauf-fertig.JPG

Den Tortenguss nach Vorschrift auf der Packung bereiten und über die Erdbeeren geben.

Ab in den Kühlschrank.

Und schon fertig.

Zack Zack!!

Ganz zum Schluß braucht man etwas Gefühl: der Kuchen muß mit einer Messerklinge (vorher nass machen!) vorsichtig am inneren Rand der Springform gelöst werden.

am-rand-losen.JPGspringform-vorsichtig-entfernen.JPG

Dann kann man die Form nach oben wegziehen.

Den Kuchen am Papier über die Tischkante ziehen und so auf den Kuchenteller bugsieren.

Und so saftig und lecker sieht dann ein Stück Erdbeerkuchen aus:

1-stuck-erdbeerkuchen.JPG

Hmmh!

Print Friendly, PDF & Email
Be Sociable, Share!




Kommentar-Feed zum Artikel
TrackBack URL http://www.der-erfolg-gibt-recht.de/rezepte/zack-zack-muttertags-erdbeerkuchen-super-einfach-und-fur-ganz-eilige.htm/trackback

Hinzufügen zu: Technorati, del.icio.us, Mr. Wong, LinkARENA, SEOigg

«
»

± 6 Kommentare zu „Zack Zack Muttertags Erdbeerkuchen – super-einfach und für ganz Eilige“

  1. 1

    id Kommentar von Thomas

    Muß ich mich schlecht fühlen, wenn umgekehrt meine Mutter mir (und meiner Freundin, aber der hab ich fast alles weggefressen) einen Kuchen gebacken hat…?

  2. 2

    id Kommentar von admin

    Du darfst Dich gut fühlen!
    Mütter lieben es, für ihre Kinder zu sorgen. 🙂

  3. 3

    id Kommentar von Nancy

    Super danke für das Rezept es hat mir am Montag sehr viel Zeit gespart, und super lecker der Kuchen 🙂

  4. 4

    id Kommentar von Djamila

    Geniales Rezept !! viel besser als diese furztrockenen kuchen immer xD DANKE (:

  5. 5

    id Kommentar von Gali

    Muss man die paradisecreme wie auf der Verpackung zubereiten und dann mit den restlichen zutaten vermischen oder sofort vermischen?

  6. 6

    id Kommentar von admin

    Hi Gali,
    alles zusammen in das Rührgefäß und gemeinsam verrühren!

± Kommentar schreiben

± Suchen