Quick Navigation

4 you...

Liebe geht durch den Magen
Holen Sie sich Ihre „Kostprobe“

* * *

Hosting fr Profit

Schau´n Sie sich das an

Suchen



Archiv


 

Projekte

Pfannkuchen-Rouladen mit Spargel

Rouladen sind wohl ungeschlagen höchst beliebt auf den Familientischen. Kaum einer, der die köstlichen Fleischrollen aus Rindfleisch, gefüllt mit Senf, Speck und Gurken, nicht an Nr. 1 der Geschmacks-Hit- und Wunschliste setzt.

Noch ist Spargel-Saison.

Und jetzt: wir wollen doch mal versuchen, ob man nicht auch mit Spargel so etwas wie eine Roulade hinbekommen kann.

Um es mal vorweg zu sagen: man kann.

pfannkuchen-in-auflaufform-gebn-und-mit-walnuss-uberstreuen.JPG

Die Zutaten dazu für 4 Personen

750 g Spargel (geschält, also ca. 1 kg ungeschält)
½ l Wasser
Salz, Zucker, Butter zum Kochen des Spargel
1 TL Zitronensaft.

Für den Teig
150 g Mehl
3 Eier
375 ml Milch
1 TL Salz
3 EL Butter

Für die Füllung
1 Bio-Zitrone, Schale z. Verzehr geeignet
300 g Ricotta
100 g Mascarpone
ein wenig vom Spargel-Kochwasser
75 g Pecorino, frisch gerieben
75 g Parmesan, frisch gerieben
Rapskernöl zum Braten

75 g Walnußkerne, gehackt
1 Bund Petersilie
1 EL Butter

100 g gewürfelter Katenschinken

Und so geht’s:

Den Spargel in 750 ml Wasser, Salz, Zucker und einem Stich Butter kochen.

1 TL Zitronensaft dem Kochwasser zufügen.
Den Pfannkuchenteig mit dem Küchenmixer zu einem glatten Teig rühren.

Dann daraus in einer kleinen Pfanne (24 cm) in Rapskernöl die Pfannkuchen backen.

Am Besten portioniert man die Pfannkuchen mit einer Schöpfkelle, dabei die entstehenden Pfannkuchen von innen nach außen durch Angießen von Teig vergrößern.

spargel-abkochen.JPGden-teig-ruhren.JPGin-einer-kleinen-pfanne-pfannkuchen-backen.JPGpfannkuchen-braunen.JPG

Die braun gebackenen Pfannkuchen auf einem Teller übereinander lagern.

Jetzt die Bestandteile für die Füllung miteinander verrühren. Von der Zitrone Schale abreiben und mit einrühren. Mit Kochwasser vom Spargelkochen glattrühren. 1 TL Zitronensaft einrühren.

Jetzt kommen die Rouladen dran:

1 Pfannkuchen auf eine Küchenbrett auslegen und mit einem Messer darauf eine Schicht von der Ricotta-Füllung aufstreichen.

1 – 2 Spargel einlegen und zu einer Roulade aufrollen.

pfannkuchen-bestreichen.JPGmit-spargel-fullen.JPGspargel-pfannkuchen-aufrollen.JPGspargelroulade.jpg

Eine Auflaufform mit Butter einfetten.

Hier hinein die Pfannkuchen-Spargel-Rouladen legen.

rouladen-in-auflaufform-fullen.JPGpecorino-und-parmesan-kase-reiben.JPG

In einer Pfanne mit 1 EL Butter die gehackten Walnußkerne anrösten.

Die Petersilie mit einer Kräutermühle darübermahlen.

Das Butter-Walnuß-Petersilie-Gemisch über die Rouladen verteilen.

gehackte-walnusse-und-petersilie.JPGmit-gehackten-walnussen-und-petersilie-uberstreuen.JPG

Geriebenen Pecorino und Parmesan Käse darüberstreuen.

Bei 180 Grad (Umluft) ca. 20 Minuten überbacken.

Vor dem Servieren mit gewürfeltem Katenschinken überstreuen.

ein-spargel-pfannkuchen-mit-schinkenwurfeln.JPG

Fertig!

Print Friendly, PDF & Email
Be Sociable, Share!




Kommentar-Feed zum Artikel
TrackBack URL http://www.der-erfolg-gibt-recht.de/rezepte/pfannkuchen-rouladen-mit-spargel.htm/trackback

Hinzufügen zu: Technorati, del.icio.us, Mr. Wong, LinkARENA, SEOigg

«
»

± 5 Kommentare zu „Pfannkuchen-Rouladen mit Spargel“

  1. 1

    id Kommentar von Jenny

    Ich habe gerade den vermutlich letzten Spargel ergattern können und muss sagen, dass das Rezept einfach nur sagenhaft war.
    Köstlich bis zum letzten Krümel. Das werde ich in meine Rezeptliste aufnehmen!

  2. 2

    id Kommentar von Jina

    Schade, dass die Spargelzeit vorbei ist-für mich mit die schönste (Ess)zeit im Jahr. Nächstes Jahr hoffe ich auf weitere super Spargelrezepte, denn die Zutatenlisten machen einem schon Lust auf mehr 🙂
    Ich hoffe, ihr hört nie auf 🙂

  3. 3

    id Kommentar von admin

    hallo jina,
    bei so netten kommentaren kann man ja gar nicht aufhören…!
    danke ! 🙂

  4. 4

    id Kommentar von Catherine

    Meinst du, man könnte den Spargel ersetzen?
    Die Spargelzeit ist ja leider vorbei und deshalb würde ich dies gern wissen.
    Allerdings möchte ich es sooo gern nachkochen, her mit den Ideen 🙂

  5. 5

    id Kommentar von admin

    @catherine
    vielleicht mit schwarzwurzel?
    oder pastinaken?
    oder du probierst es mit grünem spargel aus der dose.
    poste mal, falls du was probiert hast!
    gruß
    mariaundteam

± Kommentar schreiben

± Suchen