Quick Navigation

4 you...

Liebe geht durch den Magen
Holen Sie sich Ihre „Kostprobe“

* * *

Hosting fr Profit

Schau´n Sie sich das an

Suchen



Archiv


 

Projekte

Käsekuchen kinderleicht – auf Wunsch mit Erdbeerguss

kasekuchen-kinderleicht-mit-erdbeerguss.JPG

Kinder aufgepasst: heute machen wir einen Käsekuchen ohne Boden – der geht so einfach, dass er das Prädikat "kinderleicht“ verdient.

Deshalb könnten auch jüngere Familienmitglieder z.B. am Muttertag (ja, haben wir auch bald wieder!) mit so einem Käsekuchen, vielleicht in einer Herzform gebacken, Mamas Herz erfreuen!

Die Zutaten

Für die Quark-Masse:

1 kg Magerquark
2 Päckchen Quarkfein Vanille (Oetker)
2 Päckchen Garant Instant Pudding Pulver (Oetker)
6 Eigelb
2 Tütchen Vanillin Zucker
2 gehäufte EL Mondamin
150 ml Milch
2 Spritzer Citrovin (Zitronensaft)

Für den Eischnee:

Eiweiß von 6 Eiern
2 TL Zucker

Wer mag, kann den Kuchen noch mit einem Obstbelag versehen. Wir nahmen dafür Erdbeeren, die wir pürieren.

1 Pfund frische Erdbeeren
4 EL Zucker
Saft von 2 Orangen
4 Tüten Tortenguss (rot)

kasekuchen-erdbeer.JPGerdbeeren.jpgorangen.JPG

Die Quarkkuchen-Masse wird in zwei Teilen zubereitet: der eine Teil ist Eischnee und der andere Teil eine Mischung aus Quark, Pudding usw.

Zuerst die Eier in Eiweiß und Eigelb trennen. (wer Genaueres darüber nachlesen möchte: im Buch "Liebe geht durch dem Magen – Tipps und Tricks von Mutti“ steht es beschrieben – und noch viel mehr!).

Sodann das Eiweiß mit 2 TL Zucker mit einem Küchenrührgerät in einer Rührschüssel mit hoher Drehzahl steif schlagen.

Jetzt die übrigen Bestandteile für die Quarkteig-Masse in eine Rührschüssel geben und bei kleiner Drehzahl glattrühren.

Den Eischnee bei kleiner Drehzahl unterrühren.

eier-trennen.JPGeischnee-und-quarkteig-vermischen.JPGkasekuchenmasse-in-der-backform-verteilen.JPGmit-dem-messer-glatt-streichen.JPG

Die entstandene Masse in eine mit Butter eingefettete Backform geben (Muttertag: Herzform!), auf der Oberfläche mit einem Messer glatt streichen.

Bei 150 Grad für 50 Minuten im Backofen backen. Hierbei bläht er sich auf.

Achtung wichtig: jetzt den Backofen ausstellen und den Kuchen nicht herausnehmen, sondern zunächst eine viertel Stunde im Ofen abkühlen lassen. Hierbei fällt er wieder auf seine Ausgangshöhe zusammen.

Dann herausnehmen und weiter abkühlen lassen. Wenn´s schneller gehen soll, kann man den Abkühlvorgang dadurch beschleunigen, dass man die Backform mit Inhalt im Kühlschrank weiter abkühlen lässt.

Für den Tortenguss:

Die Erdbeeren waschen, Blätter entfernen und halbieren. Die halbierten Erdbeeren in eine Schüssel geben, mit 4 EL Zucker überstreuen und mit dem Pürierstab pürieren.

Aus den pürierten Erdbeeren (das ergab ca. 600 ml) und dem Saft der beiden Orangen (ca. 200 ml) wird nun der Tortenguss bereitet.

Zunächst wird mit 200 ml Wasser auf 1l ergänzt. Den Inhalt der 4 Tüten Tortenguss in den Ansatz geben und unter ständigem Rühren einmal aufkochen.

erbeerpuree-und-orangensaft.JPG4-x-tortenguss.JPGunter-gutem-ruhren-aufkochen.JPGguss-glattstreichen.JPG

Wichtig:

gut rühren, da es leicht am Topfboden ansetzt.

Sofort auf dem Kuchen verteilen.

Erkalten lassen.

Fertig!

@Wilfried von der Käseplatte: Heute erhältst Du endlich Dein versprochenes Stück virtuellen Kuchen! Bediene Dich!

Print Friendly, PDF & Email
Be Sociable, Share!




Kommentar-Feed zum Artikel
TrackBack URL http://www.der-erfolg-gibt-recht.de/rezepte/kasekuchen-kinderleicht-auf-wunsch-mit-erdbeerguss.htm/trackback

Hinzufügen zu: Technorati, del.icio.us, Mr. Wong, LinkARENA, SEOigg

«
»

± Kommentar schreiben

± Suchen