Quick Navigation

4 you...

Liebe geht durch den Magen
Holen Sie sich Ihre „Kostprobe“

* * *

Hosting fr Profit

Schau´n Sie sich das an

Suchen



Archiv


 

Projekte

Erbsen und Möhren in Petersiliensoße mit Geflügel- und Rinderleber – Zack Zack

Heute ist mal wieder die schnelle und einfache Küche dran. Sozusagen was für Faule.

Beim täglichen Essen für die Familie ist oftmals so, dass man was aus dem Hut zaubern muss. Man hat nicht jeden Tag die zündende Gourmet-Idee, oder keine Lust oder keine Zeit für aufwändige Küche.

Aber lecker aussehen und schmecken muss es trotzdem.

erbsen-mohren-petersiliensose-leber.JPG

Wir nehmen deshalb TK-Ware für unser Gemüse. TK-Erbsen und Möhren haben nämlich einen knackigen Biss, auch noch nach der Zubereitung, anders als Dosenware. Erbsen und Möhren aus der Dose sind weich, man merkt, dass es Fertigware ist. Bei der TK-Ware ist das anders: man hat fast denselben Genuss wie bei frischem Gemüse.

Zutaten:

400 g Hühnerleber
400 g Rinderleber
1 kg Erbsen und Möhren (TK)
Helle Soße instant für ½ Liter Soße
Milch
1 TL Butter
frische Petersilie
Pfeffer
3 ½ TL Salz
100 ml Rapskernöl
30 g Paprika edelsüß Pulver
1 frische Baguette oder 5 Baguettebrötchen

zutaten-erbsen-mohren-petersiliensose.JPG

Aus Instant-Heller-Soße gemäß Packungsanleitung ½ l helle Soße herstellen. Dabei Wasser und Milch zu gleichen Teilen verwenden. 1 TL Butter darin schmelzen. Beiseite stellen.

1 Bund frische Petersilie waschen und die Stiele abzupfen.

Die Erbsen und Möhren in einem Topf bei mittlerer Hitze erhitzen und solange köcheln, bis sie bissfest gar sind.

helle-instant-sose-zubereiten.JPGtk-erbsen-und-mohren-erhitzen.JPG

Aus 30 g Paprikapulver, 100 ml Rapskernöl und 3 ½ TL Salz eine cremige Paste herstellen wie schon hier beschrieben. Wir verwendeten heute eine Shaker dafür. Ging auch prima.

Die Geflügelleber waschen und mit Küchenkrepp abtrocknen.

Die Rinderleber waschen, mit Küchenkrepp abtrocknen und in Streifen schneiden.

rapskernol-paprikapulver-salz-mischen.JPGrinderleber-in-streifen-schneiden.JPG

In 2 Bratpfannen je 50 ml Öl/Paprika/Salz-Mischung geben und darin die beiden Lebersorten getrennt braten. Nicht zuviel Hitze, alles muß gut durchgegart sein, zum Schluss mit mehr Hitze braun braten.

in-2-pfannen-das-ol-aufteilen.JPGrinderleberstreifen-braten.JPG

Die helle Soße wieder erhitzen und die Petersilie mit der Kräutermühle hinein mahlen und einrühren.

petersilie-in-die-sose-mischen.JPG

Erbsen und Möhren mit der Petersiliensoße mischen.

erbsen-und-mohren-in-petersiliensose.JPG

Fertig.

Alles mit frischer Baguette servieren.

Print Friendly, PDF & Email
Be Sociable, Share!




Kommentar-Feed zum Artikel
TrackBack URL http://www.der-erfolg-gibt-recht.de/rezepte/erbsen-und-mohren-in-petersiliensose-mit-geflugel-und-rinderleber-zack-zack.htm/trackback

Hinzufügen zu: Technorati, del.icio.us, Mr. Wong, LinkARENA, SEOigg

«
»

± Kommentar schreiben

± Suchen